Förderung

Bei Einbau von Wärmequelle, Wärmepumpe und Wärmeverteilsystem der Firma Steinhäuser garantieren wir eine Jahresarbeitszahl von über 5,0!



Erstattung der "Vor-Ort-Beratung"

Die Vor-Ort-Beratung ist ein Förderprogramm des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle für Bestandsgebäude. Dabei untersucht ein unabhängiger Energieberater im Rahmen eines Ortstermins Ihr Haus auf energetische Schwachstellen und erstellt konkrete Sanierungsempfehlungen. Mit deren Umsetzung können Sie erhebliche Energiekostenreduzierungen vornehmen. 

bis zu 1.100,00 € bzw. 60 % Beraterkosten


Basisförderung

Die Basisförderung für die Errichtung oder Erweiterung Ihrer Solarthermieanlage erhalten Sie, wenn in Ihrem Gebäude ein Heizungssystem vorhanden war. Dieses muss zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme der neuen Anlage bereits seit mindestens zwei Jahren installiert gewesen sein (Gebäudebestand).

bis zu 4.500,00 €


Innovationsförderung

Zum Gebäudebestand zählen Gebäude, in denen zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme bereits seit mehr als zwei Jahren ein anderes Heizungssystem installiert ist, das durch die Wärmepumpenanlage ersetzt oder unterstützt werden soll. Sollte Ihre Wärmepumpe in einem Neubau errichtet werden und eine hohe Jahresarbeitszahl aufweisen oder eine verbesserte Systemeffizienz nach den BAFA-Kriterien besitzen, dann können Sie dafür auch einen Förderantrag stellen. Hier gelten die Basisfördersätze des Gebäudebestandes.

bis zu 4.500,00 €


Lastmanagementbonus

Den Bonus für die Lastmanagementfähigkeit erhalten Sie bei Einbau eines Pufferspeichers.

500,00 €


Wärmepumpen-Qualitäts-Check

Nach einem Betriebsjahr soll ein einmaliger Qualitätscheck der Wärmepumpe vom Fachhandwerker erfolgen.

250,00 €


Optimierung der Heizanlage

Zur Inanspruchnahme des Zusatzbonus sind folgende Maßnahmen durchzuführen: Bestandsaufnahme und Analyse des Ist-Zustandes, Durchführung hydraulischer Abgleich und Umsetzung aller erforderlichen Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz am gesamten Heizungssystem.

bis zu 2.250,00 €


Gebäude-effizienzbonus

Hierfür muss das Gebäude zum Gebäudebestand gehören, ein Wohngebäude sein, sowie die Anforderungen an ein KfW-Effizienzhaus 55 erfüllen.

bis zu 3.000,00 €